Bundesregierung schockt mit möglichen Änderungen des EEG

In den vergangenen Wochen wurde besonders die Solarenergiebranche mit Neuigkeiten über Kürzungen der bisherigen Förderung durch die Bundesregierung in Angst und Schrecken versetzt. Nun geht es, wie es scheint, von Seiten der Regierung allen erneuerbaren Energien an den Kragen. Das Erneuerbare-Energien-Gesetz, EEG, enthält demnach bald eine neue Klausel, die besagt, dass die Regierung dazu befugt ist, die Förderung von Strom aus Solar-, Wind- und Biogasanlagen kappen zu können, ohne eine Zustimmung des Parlaments zu benötigen.

Es ist davon auszugehen, dass die Regierung sich somit vorbehält, schneller Schritte gegen Branchen einleiten zu können, die einen Boom durchlaufen und somit aus dem Ruder geraten. So war es in den letzten Jahren im Solarsektor geschehen. Der Bau von neuen Anlagen wurde immer billiger, während die Förderung jedoch anhaltend hoch blieb. Um die Förderungen für zahlreiche neue Anlagen einsparen zu können, hat die Regierung nun entschieden, Solaranlagen mit bis zu 30 Prozent weniger zu fördern als es bisher der Fall gewesen ist.

Ein Boom in anderen Branchen der erneuerbaren Energien ist selbstverständlich nicht auszuschließen. Somit hat die Regierung sich nun vorbehalten, weit reichende Änderungen bei der Förderung erneuerbarer Energien treffen zu können. Diese Klausel befindet sich in einer geplanten Änderung des Gesetzes für erneuerbare Energien. Die Branche reagiert darauf geschockt, denn so kann die Regierung per Verordnung Kürzungen vornehmen, ohne das Parlament zu Rate zu ziehen.

Auch im Bundestag stößt die Klausel auf Kritik. Sogar von einer Entmachtung des Parlaments ist die Rede. Die Regierung an sich hält die Reaktion für übertrieben. Man behalte sich schließlich nur das Recht vor, schnell gegen Fälle der Überförderung zu reagieren. Die Betroffenen der Branche sehen dies natürlich ganz anders. Die Planungssicherheit von Projekten ist so in vielen Fällen gefährdet. Manche glauben sogar, dass dies ein Versuch der Bundesregierung sei, die Erzeugung von Ökostrom zu verhindern. Besonders im Windenergiesektor müsse lange im Voraus geplant werden. Plötzliche Änderungen seien für die Branche absolut tödlich.

Tags

16 Comments

  1. I’m curious to find out what blog platform
    you happen to be using? I’m experiencing some minor security problems
    with my latest site and I’d like to find something more
    secure. Do you have any solutions?

  2. With havin so much content and articles do you ever run into any issues of plagorism
    or copyright violation? My site has a lot of unique content I’ve
    either written myself or outsourced but it looks like a lot of it is popping it up all over the web without my authorization. Do you know any
    solutions to help protect against content from being ripped off?
    I’d certainly appreciate it.

  3. Fantastic beat ! I would like to apprentice while you amend your web site, how can i subscribe for a weblog web site?
    The account aided me a appropriate deal. I had been a little bit familiar of this your broadcast offered brilliant transparent
    idea

  4. An intriguing discussion is definitely worth comment.
    There’s no doubt that that you should publish more on this issue, it might not be a taboo subject but
    usually people don’t speak about such subjects. To the
    next! Cheers!!

  5. Link exchange is nothing else except it is just placing the other person’s weblog link on your page at proper place and other person will also do same for you.

  6. Thanks for one’s marvelous posting! I really enjoyed reading it, you may
    be a great author. I will ensure that I bookmark your blog
    and will eventually come back in the future. I want to encourage you continue your great job, have a nice holiday weekend!

  7. Hello i am kavin, its my first time to commenting anyplace, when i read this piece of writing i thought i could also create comment due
    to this good article.

  8. It’s a shame you don’t have a donate button!
    I’d without a doubt donate to this outstanding blog! I suppose for now i’ll settle for bookmarking and
    adding your RSS feed to my Google account. I look forward to brand new updates and
    will talk about this website with my Facebook group.
    Chat soon!

  9. Fantastic blog! Do you have any hints for aspiring writers?

    I’m planning to start my own site soon but I’m a little lost
    on everything. Would you suggest starting with a free
    platform like WordPress or go for a paid option? There are so many options out there that I’m completely overwhelmed ..

    Any recommendations? Appreciate it!

Back to top button
Close
Close