Die aktuelle Hitzewelle und ihre Auswirkungen auf den Energiemarkt

Deutschland schwitzt. Allein dieses Wochenende sind zahlreiche Hitzerekorde geknackt worden. Und dies nicht nur lokal, sondern beinahe in ganz Deutschland. Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) schätzen, dass der diesjährige Juli zu einem der zehn wärmsten Monate seit Beginn der Wetteraufzeichnungen werden könnte. Ursache der Rekordhitze ist eine Großwetterlage, die enorm heiße Luftmassen aus Nordafrika, mit einem kurzen Umweg über den Mittelmeerraum, direkt nach Deutschland befördert. Hierzulande ist man allerdings eher gemäßigtere Temperaturen gewöhnt, was nun die ersten Energieversorger und auch der Stromverbraucher zu spüren bekommen.

E.on muss erstes Gaskraftwerk drosseln

Laut E.on Unternehmenssprecher Markus Nitschke führt die enorme Hitze zu einer starken Ausdehnung von Gas und Luft. Daraus folgt, dass vor allem Gaskraftwerke enorm an Effizienz einbüßen. Aus Berichten der „WELT“ geht hervor, dass E.on bereits das erste Gaskraftwerk drosseln musste. Das Kraftwerk Irsching-5 in Bayern betreibt E.on seit Freitag um 100 Megawatt gedrosselt. Das ursprünglich 846 Megawatt leistungsstarke Kraftwerk muss entsprechend mit etwa 15 Prozent weniger Leistung gefahren werden.

Auch der Strompreis wird in Mitleidenschaft gezogen

Daneben setzt die Hitze auch dem Strompreis zu. In den vergangenen drei Wochen ist der Preis an der EEX (Europäische Strombörse) bereits um 34 Prozent gestiegen. Ein Ende ist bei anhaltender Hitze nicht in Sicht. Grund dafür ist die verstärkte Nutzung energieintensiver Geräte wie Klimaanlagen. Auch Ventilatoren sind zu nennen, wobei diese weniger elektrizitätsintensiv betrieben werden können. Zusätzlich sind die Kühlsysteme von Kühlschränken, Gefrierschränken, aber auch von Computern stärker beansprucht und benötigen daher mehr Strom als durchschnittlich. Dazu kommt, dass der fehlende Wind die Stromgeneration von Windkraftanlagen begrenzt. Entsprechend kann die hohe Nachfrage durch Windenergie kaum substituiert werden. Um die Nachfrage trotzdem decken zu können müssen konventionelle Kraftwerke herhalten. Diese sind normalerweise in den Sommermonaten zur Wartung vom Netz. Nun verlässt sich der Strommarkt auf konventionellen Strom, was die Versorger sich gut bezahlen lassen.

Tags

16 Comments

  1. I’m extremely impressed with your writing skills and also with the layout on your
    blog. Is this a paid theme or did you customize it yourself?
    Anyway keep up the excellent quality writing, it is rare to
    see a great blog like this one today.

  2. Hello there! This post couldn’t be written any better!
    Reading through this post reminds me of my old room mate!
    He always kept chatting about this. I will forward this post
    to him. Pretty sure he will have a good read. Many thanks for sharing!

  3. Howdy are using WordPress for your site platform? I’m new to
    the blog world but I’m trying to get started and set up my own. Do you need any
    html coding expertise to make your own blog?
    Any help would be really appreciated!

  4. I really like your blog.. very nice colors & theme. Did you make
    this website yourself or did you hire someone to do it for you?

    Plz reply as I’m looking to design my own blog and would
    like to find out where u got this from. appreciate it

  5. Useful info. Lucky me I discovered your site by accident, and I am shocked why this
    accident didn’t happened earlier! I bookmarked it.

    games ps4 185413490784 games ps4

  6. No matter if some one searches for his essential thing, so he/she needs to be available that
    in detail, therefore that thing is maintained over here.

  7. You’ve made some really good points there. I
    looked on the web for more info about the issue and found most
    individuals will go along with your views on this web site.

  8. After I initially left a comment I seem to have clicked on the -Notify me when new comments are added- checkbox and from now
    on each time a comment is added I receive four emails with the exact same
    comment. There has to be an easy method you
    can remove me from that service? Kudos!

Back to top button
Close
Close