Energie Sparen in Eigenleistung

Das eigene Haus ist ein Traum, den vermutlich jeder hat. Kein Mensch würde auf die Idee kommen, auch nur den geringsten Zweifel an der guten Beschaffenheit der eigenen Immobilie zu hegen. Kommt es dann aber dazu, dass Energiekosten steigen und kein wirklicher Grund gefunden werden kann, liegt es nahe, sich dennoch einmal mit der Energieeffizienz des Hauses auseinanderzusetzen. So ist es vor allem auch die Heizungsenergie, die bei einem Haus schnell verloren gehen kann.

Besonders dann, wenn die Isolierung der Immobilie schon sehr alt oder kaum vorhanden ist, heizt man sich förmlich arm, denn Wände, Fenster und Türen können die Wärme nicht ausreichend innerhalb des Gebäudes halten. Hier hat man nun viele Möglichkeiten. So ist ein Austausch der Fenster ein erster Punkt, der durchaus wichtig ist. Gerade moderne, durchaus auch dreifach verglaste Fenster sind ein guter Schritt in Richtung Wärmeeffizienz, denn die Glasfronten dienen so nicht mehr als Wärmeableiter ins Freie. Auch die Isolierung der gesamten Fassade oder des Dachs kann ein interessanter Punkt sein, den man nicht vernachlässigen sollte. Es kann hier durchaus sinnvoll sein, einmal einen Fachmann zu Rate zu ziehen, der sich die Möglichkeiten des Gebäudes einmal eingehend betrachtet. Hier kann sicherlich schnell der ein oder andere verbesserungswürdige Punkt gefunden werden.

Haustüren, durch die der Wind pfeifen kann, sind von Haus aus ein schlechter Begleiter wenn es um effizientes Heizen geht. Möglichst schnell sollte man diese austauschen, um für den nächsten kalten Winter bestens vorbereitet zu sein. Ebenfalls gilt dies für Schiebetüren, die zur Terrasse oder auch auf den Balkon führen. Viele dieser Verbesserungen kann man mit ein wenig Geschick und den passenden Materialien selbst durchführen. Im Baumarkt findet man in der Regel alles, was man braucht und kann sich zusätzlich fachkundig beraten lassen. Zusätzliches Sparpotenzial bietet sich, wenn man einen Hagebau Gutschein nutzt, der zusätzlich zu einer wärmeren Wohnung auch noch ein weniger belastetes Budget bieten kann.

Tags
Back to top button
Close
Close