BDEW fordert: Energiekonzept Bundesregierung mit den Stromanbietern

Im Namen der deutschen Energiewirtschaft macht sich der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) vor dem baldigen Treffen der Branchenmitglieder beim BDEW Kongress 2010 für eine stärkere Beteiligung der Energiewirtschaft an der Erarbeitung politischer Energiekonzepte in Deutschland stark. So sagte die Vorsitzende der BDEW Geschäftsführung Hildegard Müller: „Akzeptanz kann nur dann geschaffen werden, wenn auch alle Interessengruppen an dem Prozess zur Erarbeitung des Energiekonzepts beteiligt und angehört werden. Der BDEW bietet dabei seine Unterstützung an“.

Die Branche betonte ausdrücklich, dass sie die Regierung in ihrem gegenwärtigen Kurs unterstützt. So soll trotz der Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken weiterhin an einer allmählichen Umstellung der Energieversorgung auf regenerative Energie festgehalten werden. Damit das allerdings auch möglich wird, müssen zunächst die passenden Rahmenbedingungen geschaffen werden. „Die gesamte Energiewirtschaft bekennt sich zum konsequenten Ausbau der erneuerbaren Energien. Dieser wird unabhängig von der politischen Entscheidung über eine Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke vorangetrieben. Der optimale Ausbau der Erneuerbaren ist aber nur möglich, wenn man die Branche auch investieren lässt“, sagte Müller weiter.

Besonders die Energieinfrastruktur muss weiter ausgebaut werden. Zudem spielen in einem Energiemix für Deutschland, der allmählich zugunsten der regenerativen Energien verschoben werden soll, die Speichermöglichkeiten des durch erneuerbaren Energien gewonnen Stroms eine immer stärkere Rolle, da die Stromerzeugung durch regenerative Energien enormen Schwankungen unterliegt.

Quellen:
http://www.dermerkur.de/artikel/energie-branche_fordert_beteiligung_vor_energiekonzept/31272/432/1
http://www.stromtarife.com/energienews/365-energiekonzept-erarbeiten-30-6-2010
http://www.strom-magazin.de/strommarkt/bdew-stromanbieter-sollen-an-energiekonzept-beteiligt-werden_28570.html

Tags
Back to top button
Close
Close