Erneuerbare Energien sind nicht unbegrenzt nutzbar

Der immer stärker werdende Energiebedarf unserer Zivilisation stellt die Gesellschaft vor immer neue Herausforderungen. Fossile Brennstoffe zur Energiegewinnung sind einerseits begrenzt und treiben andererseits die Klimaerwärmung voran und auch die umweltschonende Atomenergie hat sich in jüngster Zeit erneut als unkontrollierbar und nicht sicher erwiesen. Die Nutzung von regenerativen Energien scheint hier die vielversprechendste Möglichkeit für die Zukunft zu sein.

Doch auch die erneuerbaren Energien sind begrenzt. Das errechneten jetzt Physiker mit Hilfe der Gesetze der Thermodynamik. Der Leiter der unabhängigen Max-Planck- Forschungsgruppe „Biosphärische Theorie und Modellierung“, Axel Kleidon macht deutlich welcher Teil für die Nutzung der erneuerbaren Energien von Bedeutung ist: „Nur die Freie Energie ist relevant für die Nutzung erneuerbarer Energien.“ Nur mit der freien Energie kann physikalische Arbeit verrichtet werden, welche letztlich Voraussetzung zur Gewinnung von von Menschen nutzbarer Energie ist.

Der Nutzung der freien Energie aus natürlichen irdischen Quellen ist allerdings beschränkt. So errechneten Forscher, dass die die Erde nicht mehr als etwa 1000 Terawatt freie Energie erzeugen kann. „Nur etwa 0,6 Prozent der immensen Energiemenge von etwa 160.000 Terawatt Sonnenenergie, die als Strahlung die Erde erreicht, kann also als Freie Energie genutzt werden“, sagte Kleidon in diesem Zusammenhang. Gegen die Nutzung der regenerativen Energien spricht dieser Wert dennoch nicht. So werden heute beispielsweise nur etwa 50 Terawatt freier Energie vom Menschen verbraucht.

Besonders Wellen- und Windenergie sind nur begrenzt nutzbar, da diese ihrerseits durch die Sonnenenergie entstehen. Rechnerisch wäre hier beispielsweise eine Vertausendfachung der bestehenden Anlagen nicht möglich. Dies könnte sogar zu einer Rückkopplung mit dem Klimasystem unserer Erde führen, was wiederum einen Rückgang dieser Energieformen bewirken könnte.

Die Sonnenenergie bietet hier wesentlich mehr Möglichkeiten, da hier die freie Energie direkt genutzt werden kann. Aktuell werden lediglich rund 5 Prozent der in der Sonnenergie enthaltenen freien Energie vom Menschen genutzt. Die Ausbaumöglichkeiten in diesem Sektor sind also noch entsprechend groß.

Tags
Back to top button
Close
Close