Größte Solaranlage Hessen eröffnet

Trotz massiver Kürzungen für Strom aus Solaranlagen wird die Energiewende weiter durchgezogen. Der Ausbau der erneuerbaren Energien muss schließlich weitergehen, wenn die Wende erfolgreich stattfinden soll. Die verschiedenen Länder bemühen sich deshalb weiter um die größten und effizientesten Projekte.

So auch Hessen. Das Bundesland eröffnet in diesen Tagen seine bisher größte Solaranlage, die über 2000 Haushalte mit Strom versorgen soll. Trotz Kürzungen und Billigkonkurrenten aus China ist man in Hessen zuversichtlich, dass das Land die Energiewende ohne Probleme bewältigen wird.

Zum Glück bleibt ja aber noch ein wenig Zeit, denn wie der Geschäftsführer der Stadtwerke Dreieich bekannt gibt, sei die Anlage trotz ihrer Größe wirklich nur ein kleiner Schritt. Die neue Anlage wird fast acht Millionen Kilowattstunden Strom im Jahr produzieren, was relativ wenig ist, wenn man den Nettostromverbrauch Hessens des Jahres 2010 betrachtet, der bei 37,63 Terrawattstunden lag. Insgesamt wurden in dem Jahr in Hessen 3,2 Terrawattstunden Strom aus erneuerbaren Energien geliefert.

Ein Sprecher des Umweltministeriums ließ jedoch zuversichtlich verlauten, dass es sich hierbei immerhin schon um eine Steigerung von 22 Prozent gegenüber dem Jahr 2009 handele. An sich hat die Windkraft beim Stromerzeugen der erneuerbaren Energien die Nase vorn, doch die Solarbranche sollte sich nicht  unterbuttern lassen. Glücklicherweise ist das Projekt in Dreieich auch noch nicht von den Kürzungen betroffen, denn sie konnte noch zu Zeiten der alten Regelung fertig gestellt werden. Die Stromkunden müssten deshalb nicht mit einem Anstieg der Preise rechnen.

Die Anlage wird mit 40 000 Solarplatten betrieben, die in der Rhein-Main Region hergestellt wurden. Insgesamt wurden 15 Millionen Euro investiert, um die Anlage bauen zu können. Wenn erst einmal Strom produziert wird, so wird dieser in das Netz der Stadtwerke Dreieich eingespeist. Hessens Regierung zeigt sich erneuerbaren Energien gegenüber recht offen und unterstützt zudem den Atomausstieg. Der Bau der Solaranlage von Dreieich ist nur ein Anfang. Bestimmt wird es hier bald viele Nachahmer geben.

Tags
Back to top button
Close
Close