Hausgemachter Strom aus dem eigenen Keller

Der Strom in Deutschland wird wieder einmal teurer. Ob dies nun mit der Atomwende zu tun hat oder auch nicht, einige Anbieter erhöhen die Preise massiv, was manch einen dazu bringt, gleich einmal den Stromanbieter zu wechseln. Doch es gibt noch andere Lösungen. Warum beispielsweise sollte man die Sache nicht selbst in die Hand nehmen und damit anfangen, seinen eigenen Strom im Keller zu produzieren?

Die Idee dazu kommt von der Firma Vaillant aus Nordrhein-Westfalen. Schon vor Jahren setzte sich das Unternehmen mit Honda in Verbindung und schuf so ein kleines Blockheizkraftwerk , das ein jeder in seinem eigenen Keller installieren kann, um damit sein Haus mit Strom und Wärme zu versorgen. Bei diesem Kraftwerk handelt es sich im Grunde um nichts anderes als um einen Kfz Motor. Dieser erzeugt Strom, der dann für den Haushalt genutzt werden kann. Auch Räume und Wasser können mit dem Kraftwerk beheizt werden.

Wenn man jetzt jedoch sagt, so ein Unsinn, da spare ich mir zwar die Stromkosten, aber Benzin ist doch ebenso teuer, dann belehrt einen Vaillant ebenso eines besseren. Der Verbrennungsmotor, den sie bisher verwendet haben, wird nämlich nicht mit Benzin sondern mit Erdgas angetrieben, was zwar ebenfalls nicht billig, aber dennoch unter dem Benzinpreis liegt. Die Wärme, die bei der Verbrennung entsteht, geht zudem auch nicht verloren, sondern ersetzt eine herkömmliche Heizung.

In Europa ist das Blockheizkraftwerk eine Neuheit, doch Honda hatte schon vor Jahren ein solches Konzept im Kopf und beliefert bereits tausende von Haushalten in den USA und Japan mit den beliebten Motoren. Ab dem kommenden Sommer soll es diese nun auch für die breite Masse in Europa zu kaufen geben, auch für Einfamilienhäuser. Systeme dieser Art waren bisher nur für Mehrfamilienhäuser und Gewerbebetriebe erhältlich gewesen, die ja einen weitaus höheren Energiebedarf haben. Aber es ist gut zu wissen, dass diese bald für jeden eine Alternative darstellen werden.

Tags
Back to top button
Close
Close