Investition in die Zukunft: Weshalb sich die Erneuerbaren auf die lange Frist mehr als lohnen werden

Viele Verbraucher sind derzeit durchaus irritiert. In diversen Medien liest, sieht und hört man immer wieder, dass vor allem die Förderung der erneuerbaren Energien für den Anstieg des Strompreises verantwortlich ist. Das mag seine Berechtigung haben, doch zu oft wird übersehen das insbesondere die Rabatte für die energieintensive Industrie den Geldbeutel des Privatkonsumenten schröpfen. Die EU-Wettbewerbskommission ermittelt aktuell ob die Befreiungen der Industriebetriebe von der EEG-Umlage legal sind oder gegen geltendes europäisches Binnenrecht verstoßen. Sollte sich der Verdacht bestätigen drohen der deutschen Industrie milliardenschwere Rückzahlungen. Entgegen diesem bekannten Dilemma, bei welchen die Erneuerbaren nur zu gern als Buhmann herhalten müssen, wird öffentlich kaum über den Wärmesektor debattiert. Doch auch dort eröffnen die Erneuerbaren auf die lange Frist enorme Potentiale.

Auf die Dauer ist fossiles Heizen keine Option

Aktuell wird zum großen Teil mittels Öl und Gas geheizt. Die fossilen Energieträger sind immer noch die deutsche Selbstverständlichkeit, wenn es darum geht das man im Warmen sitzt. Dass die Heizpreise allerdings dauerhaft steigen, scheint gern verschwiegen zu werden. Der langfristige Trend bei Öl und Gas zeigt eindeutig, die beiden Energieträger werden teurer, auch wenn es Ausreißer-Perioden geben kann. So war das Heizöl in diesem Jahr im Durchschnitt billiger als 2012. Trotzdem zeigen auch die zukünftigen Trends, dass die fossilen Energieträger eine Preissteigerung erfahren werden. Die erneuerbaren Energien hingegen werden in Zukunft sehr billig werden. Das liegt vor allem daran, dass in absehbarer Zeit damit zu rechnen ist das sich Solar- und Windkraft in den Markt integrieren und sukzessive Marktanteile einnehmen. Künftig lohnt es sich also auch im Wärmesektor vermehrt mit Elektrizität aus erneuerbaren Energiequellen zu heizen, zu tanken und zu kühlen. Die Investitionen heute sind nötig, denn sie werden sich lohnen. So auch die Meinung vieler Energie-Experten.

Tags
Back to top button
Close
Close