München und das Oktoberfest werden nachhaltiger

Der Urlaub im eigenen Land wird immer beliebter. Während die Deutschen jahrelang ins Ausland pilgerten, vorzugsweise natürlich in südliche Länder, was ihnen angesichts der schlechten letzten Sommer nicht zu verübeln ist, werden nun immer häufiger wieder Ziele in Deutschland selbst aufgesucht. Der gute alte Strandurlaub ist dabei natürlich gerne gesehen, doch auch die Städtereisen wurden wieder entdeckt und da viele Menschen ihren Urlaub nicht nur auf den Hochsommer legen, ist es keine schlechte Idee, in den kühleren Jahreszeiten eine neue Stadt zu erkunden. 

Nie ganz vergessen, aber jetzt wieder groß im Kommen, ist die deutsche Perle des Südens, die bayerische Landeshauptstadt München. Anbieter wie expedia.de haben sich auf Reiseangebote für die Stadt München spezialisiert und bieten den Stadturlaubern in spe eine gute Auswahl an Möglichkeiten, wie sich der Urlaub in der Großstadt schön gestalten lässt, selbst wenn man vielleicht eher ein Land- als ein Stadtmensch ist. Selbst der nachhaltige Aspekt wird hierbei berücksichtigt, denn der Ökotourismus boomt und immer mehr Urlaubern ist dieser Punkt wichtig.

Zum Thema München fällt vielen Touristen natürlich das Oktoberfest im Herbst ein, doch selbst hier weht inzwischen ein nachhaltigerer Wind durch die Bierzelte, denn aktuell zur Energiewende will auch das größte Volksfest, das jedes Jahr unzählige Besucher in die Stadt zieht, auf Öko machen. Der Strom, den die Wiesn von den Stadtwerken bezieht, ist durchgängig Ökostrom und ein großer Teil der Erlöse des Fests, ob durch den Verkauf von Lebkuchenherzen oder der Fahrt im Riesenrad, geht an Emissionsschutz-Projekte. Zudem wird darauf geachtet, dass in einigen Zelten nur Produkte aus Bayern verkauft werden, wozu auch gehört, dass Biofleisch auf den Tisch kommt, wenn man ein halbes Hähnchen zu seinem Bier genießen möchte. Unter diesem Aspekt wird das beliebte Münchner Volksfest vermutlich noch viel mehr Besucher anziehen als bisher und vielleicht lässt sich das Biervergnügen ja auch direkt mit einem Städteurlaub verbinden.

Tags
Back to top button
Close
Close