Stromanbieterwechsel zu HitEnergie leicht gemacht

Die Stromkosten steigen immer weiter an und 2013 soll der neue Höhepunkt bei der Preissteigerung der Anbieter werden. Was nun? Jahrelang hatte ich den gleichen Anbieter und war mit diesem eigentlich auch ganz zufrieden, doch jetzt sehe ich mich dazu gezwungen, etwas zu unternehmen, wenn ich die Kosten noch weiterhin tragen will. Wie wechselt man eigentlich den Stromanbieter? Ist das mit Problemen verbunden? Was ist, wenn ich kündige und noch keinen brauchbaren Ersatz gefunden habe, wird mir dann der Strom abgedreht? Oder wenn ich mich nicht dafür entscheiden kann, welchen Anbieter ich als nächstes wählen soll? Welche Tarife spielen eine Rolle und entscheide ich mich für Ökostrom oder Energie aus konventionellen Kraftwerken?

Fragen über Fragen. Beim Stromanbieterwechsel gibt es davon genug und so muss das Internet wie in so vielen Fällen her, um auf diese die richtigen Antworten zu geben. Was genau ist mein Ziel beim Wechsel des Energieversorgers? Ich möchte einen günstigeren Tarif finden und möglichst wissen, dass mein Strom aus nachhaltigen Energien kommt, nicht aus Atom- oder Kohlekraftwerken. Die Stromanbieter- und Tarifvergleiche im Internet können hier äußerst praktisch sein. Man gibt an, wo man wohnt, was man im Jahr verbraucht und ob es sich um einen Privathaushalt oder ein Gewerbe handelt. Schnell wird man so fündig. So wird zum Beispiel als Stromanbieter mit günstigen Tarifen und Ökostromangebot das Unternehmen ExtraEnergie mit HitEnergie und HitGas vorgeschlagen.

Bei HitStrom oder HitEnergie scheinen die Tarife auf den Verbraucher zugeschnitten zu sein, denn man kann auswählen, welche Konditionen man genau bei dem Vertrag eingehen möchte. Hundert Prozent Ökostrom garantiert HitEnergie einem zumindest schon einmal. Hinzu kommt, dass man keine Vorauskasse zahlen muss und entscheiden kann, ob man eine Mindestvertragslaufzeit von 12 oder 24 Monaten anstrebt. Und über die Kündigung des alten Anbieters braucht man sich so auch keine Gedanken mehr zu machen, denn in den meisten Fällen übernehmen dies die neuen Versorger automatisch.

Tags
Back to top button
Close
Close