Windkraft: Vom Altertum in die Zukunft

Die Windkraft hat schon vieles in Bewegung gehalten. Der Müller in seiner Windmühle war ohne sie aufgeschmissen, die Freibeuter und Entdecker auf ihren Segelschiffen waren nicht weniger auf sie angewiesen. Und heute zählt man die Kraft des Windes zu den immer wichtiger werdenden erneuerbaren Energiequellen der Zukunft. Weltweit setzen immer mehr Staaten auf den energetischen Wachstumsmarkt von Windkraftanlagen, decken damit bereits rund drei Prozent des gesamten Strombedarfs.

Die professionelle Nutzung der Windkraftenergie begann erst in den 1960er Jahren. Dem Ziel der Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit stehen allerdings noch immer relativ hohe Investitionskosten für den Bau und den Unterhalt der entsprechenden Anlagen im Wege. Dennoch zählt die Windkraft zu den viel beachteten Alternativen, wenn es um Zukunftsmodelle zur Nutzung dieser Energiequelle geht. Neben Spanien, Österreich, Frankreich, Portugal, Griechenland und England versucht auch die BRD dieser Technik durch Mindestpreissysteme, s.g. Einspeisevergütungen, auf die Sprünge zu helfen.

Windkraft gegen globale Erwärmung

Ein erster wichtiger Vorteil der Windenergie ist deren unbegrenzte Verfügbarkeit. Damit schlägt sie jene fossilen Energieträger, deren Förderreichweiten Anlass zum Umdenken geben: Erdöl (ca. 41 Jahre), Erdgas (ca. 62 Jahre) und Kohle (ca. 124 Jahre). Befürworter der Nutzung von Windkraft bescheinigen dieser Quelle einen nur geringen CO2-Ausstoß, hohe Nachhaltigkeit und umweltschonende Ressourcen. Damit sei die Windenergie auch im ansteigenden Kampf gegen die globale Erderwärmung ein wichtiges Mittel.

Windparks brauchen sichere Vorhersagen

Die künftigen Verbraucher erwarten eine sichere und kostengünstige Stromversorgung, die Lieferung wird von ausbaufähigen, sg. Offshore-Windanlagen, erwartet. Deren Problem ist die möglichst exakte Vorausplanung von eingespeisten Windkraftleistungen. Gefordert sind also innovative, meteorologische Prognose-Systeme, um die gewünschten Ergebnisse im Bereich von Stunden bis zu Tagen abschätzen.

Interessant: Die aktuelle Messgenauigkeit bei einem Vorhersagezeitraum von 48 bis 72 Stunden liegt derzeit bei rund 90 Prozent, bei einer 6-stündigen Vorhersage sogar bei mehr als 95 Prozent. Mit diesen Vorteilen ist auch erklärt, warum ein großer Bevölkerungsanteil sich grundsätzlich pro Windkraft ausspricht.

Tags

16 Comments

  1. Great goods from you, man. I’ve understand your stuff
    previous to and you are just too magnificent. I actually like what you have acquired here, certainly like what you’re stating and the way in which
    you say it. You make it entertaining and you still take care of to keep
    it wise. I cant wait to read much more from you.
    This is actually a great site.

  2. Your style is so unique compared to other people I’ve read stuff from.
    Many thanks for posting when you have the opportunity, Guess I’ll just bookmark this blog.

  3. Hi there, just became alert to your blog through Google,
    and found that it is really informative. I am gonna
    watch out for brussels. I’ll be grateful if you
    continue this in future. Lots of people will be benefited from your
    writing. Cheers!

  4. Ahaa, its nice conversation regarding this piece of writing here at this weblog, I have read all that,
    so at this time me also commenting at this place.

  5. It’s hard to come by educated people for this topic, but you sound like you know what
    you’re talking about! Thanks ps4 games 185413490784 ps4 games

  6. I’m gone to say to my little brother, that he should also
    go to see this weblog on regular basis to get updated from latest gossip.
    ps4 games allenferguson ps4 games

  7. of course like your web-site however you have to test the spelling on quite a few of your posts.
    A number of them are rife with spelling issues and
    I to find it very bothersome to tell the truth on the other hand I’ll surely come again again.

  8. Wow! This blog looks just like my old one! It’s on a totally different topic but
    it has pretty much the same layout and design. Wonderful choice of colors!

  9. Heya this is somewhat of off topic but I was wanting to know if blogs use WYSIWYG editors or if you have to manually code with HTML.
    I’m starting a blog soon but have no coding knowledge so I wanted to get
    guidance from someone with experience. Any
    help would be enormously appreciated!

Back to top button
Close
Close